Nach einer eher terminlosen Woche hatten wir ein sehr verplantes Wochenende vor uns. Die Kinder habe ich gefühlt gar nicht gesehen. Kinderprogramm: eigentlich negativ!

Wochenende in Bildern

Aber jetzt wo ich die Fotos zusammen suche, um mein Wochenende in Bildern fertigzustellen, fällt mir auf, dass den Jungs mein Zeitstress wohl nicht aufgefallen ist. Gut so!

Wochenende in Bildern

Freitagabend wurde der Geburtstag einer guten Freundin gefeiert. Also hinterließ ich der Familie kalte Küche und machte mich schnell aus dem Staub, so dass der Papa alles weitere übernahm. Die Feier war schön, der Morgen danach eher nicht…

Wochenende in Bildern

Zum Glück hat der Opa den Fußballjungen mit zum Wochenmarkt genommen während der Papa im Garten die Folgen von Sturmtief Friederike in einem Eimer zusammen sammelte. Der kleine Baumeister beschäftigte sich gut alleine, während Mama Sturmtief Friederike gut Konkurrenz machte.

Wochenende in Bildern

Nachmittags ging es zum Kindergeburtstag unserer Nichte. Zu ihrem dritten Geburtstag wünschte sie sich tonnenweise Pinienkerne. Interessante Wünsche, scheint in der Familie zu liegen.

Der Fußballjunge wurde um 14 Uhr zum Hallenturnier abgeholt. Zuhause war er dann um 20 Uhr. 20 Uhr!?! Und das ist noch nicht alles! Um 8 Uhr am nächsten Morgen ging es weiter zum nächsten Hallenturnier. Läuft das echt so als Mama von Jungs???

Jetzt muss ich fairerweise sagen, dass er sich nichts schöneres vorstellen kann, als sein komplettes Wochenende auf dem Fussballplatz zu verbringen. Er hätte noch locker, 2-3 Turniere spielen können. Kind zufrieden – Eltern zufrieden.

Wochenende in Bildern

Der Papa begleitete ihn und so haben der kleine Baumeister und ich den Sonntag größtenteils zuhause verbracht.

Zwischendurch kamen noch Freunde auf einen Kaffee vorbei, bevor am Abend noch ein echtes Highlight folgte: ein Wiedersehen mit einer lieben Freundin, die ich 2 Jahre nicht gesehen habe. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal für die wunderschönen Tulpen aus Amsterdam bedanken!

Schau dir doch auch das letzte Wochenende von Line an.

Eure,
Sofia