Da Oma und Opa vom kleinen Quatschkopf in NRW wohnen, machen wir meist einen Ausflug von mehreren Tagen dort hin. Meistens sieht es so aus, als würden wir auswandern. Dieses Mal ging es eigentlich, wobei meine Eltern beim Einpacken gefragt haben, ob noch was zuhause geblieben ist. Was soll ich sagen, man muss ja auf jede Situation und jedes Wetter vorbereitet sein.

Wochenende in Bildern Reisen

Das Babynestchen hatte ich meiner Cousine ausgeliehen, die vor kurzem das erste Mal Mama geworden ist. Da ja bei uns ein Geschwisterchen unterwegs ist, musste es natürlich wieder mit.

Wir haben uns für unseren Besuch nicht viel vorgenommen. Es ging hauptsächlich darum, dass Oma und Opa viel Zeit mit ihrem Enkel verbringen konnten und Mama ein bisschen Zeit zum entspannen hat. Und ich entspanne wirklich gerne. Dank meiner Eltern hat es wunderbar geklappt.

Wochenende in Bildern Sandkasten

Meine kleine Cousine war auch zu Besuch. Sie wollte nach langer Zeit den Quatschkopf gerne wieder sehen. Sofia hatte uns ein Spielparadies in Holland empfohlen. Mit Oma, Omama (meiner Oma), meiner Cousine und einem sehr aufgeregten Quatschkopf ging es also nun los. Da der Kleine immer etwas braucht um warm zu werden, war sein Ziel erstmal die Sandkiste. Wenn er groß ist, wird er Baggerfahrer.

Es war ein toller Ausflug und den Sevink Abenteuerpark in Winterswijk kann ich nur empfehlen.

Wochenende in Bildern Freunde

Außerdem hat Quatschkopf noch seine Kumpels, den Baumeister und Fussballjungen, besucht. Nach einer ausführlichen Spielzeit mit allen Autos, Baggern, Traktoren usw. gönnten sich die Jungs eine kleine Pause.

Wochenende in Bildern Freunde

Insgesamt waren es total entspannte Tage mit viel Nichtstun, Essen und Schlafen. Mein Mann ist nachgereist und wir konnten zudem noch einen ruhigen Freitagabend miteinander verbringen. Ein Traum.

Eure,
Sandra

Schau dir auch das letzte Wochenende von Karin an.