Trinkflaschen für Kinder gibt es unzählige auf dem Markt. Wohl jede Mama hat mindestens schon zwei getestet. Viele laufen unterwegs aus, geben einen komischen Geschmack ab oder werden von den Kindern gar nicht erst angenommen. Aber wenn alles stimmt, sind sie sehr praktisch. Hier findet ihr unsere Lieblinge!

[Werbung]
Dieser Artikel enthält unsere persönlichen Lieblinge. Wir bekommen dafür kein Geld.

Bibi mag


EcoEasy Trinkflasche von Tupperware

Der Affe ist Taps absolute Lieblingsflasche. Die EcoEasy Trinkflasche von Tupperware sieht für Kinder echt niedlich aus und für uns Mamas ist sie super zu reinigen. Allerdings ist die Trinköffnung etwas größer und Taps musste erst ein paar Mal üben, bis das Trinken ohne Kleckern geklappt hat.

Karin mag


Wir mögen Trinkflasche
Trinkflasche von Nalgene

Ich habe selber eine Trinkflasche von Nalgene und bin sehr überzeugt von der Qualität. Diese Trinkflasche haben wir bei unserem letzten Wanderurlaub durch Zufall entdeckt. Sie ist sehr stabil, leicht und hält vollkommen dicht. Ich wollte unbedingt eine normale Trinkflasche haben, keinen Strohhalm oder ähnliches. Die Trinkflasche kann man auch sehr gut am Rucksack befestigen. Nalgene Trinkflaschen sind nachhaltig und perfekt für Sport und Alltag.

Line mag


Trinkflaschen für KinderTrinkflasche Kiki von Pura

Ich habe lange nach der perfekten Trinkflasche gesucht. Auslaufsicher, unzerbrechlich, leicht und schadstofffrei. Das alles erfüllt die Trinkflasche von Pura! Man kann zu der Pura Flasche verschiedene altersgemäße Aufsätze kaufen und einen extra Deckel gibt es auch. Das Schleckermäulchen trinkt aktuell mit dem Trinkhalmaufsatz. Das Frühlingskind hat auf ihrer Pura einen einfachen Deckelsaufsatz und trinkt dann aus der Flasche. Mit diesem ist es sogar problemlos möglich kohlensäurehaltiges Wasser zu nehmen.

Ich könnte euch noch so viel tolles zu dieser Flasche schreiben! Schaut einfach mal bei greenstories vorbei, die haben die Pura 2 Jahre getestet und mit „sehr gut“ bewertet.

Für mich auch ein wichtiges Argument: Das Wasser schmeckt aus dieser Trinkflasche wie frisch aus der Wasserflasche!

Sandra mag


Wir mögen TrinkflascheTrinkflasche von Emil

Die Flasche ist aus Glas und absolut dicht, auch bei Kohlensäure. Das Material und die Beständigkeit waren für mich ausschlaggebend, da das Wasser in Plastikflaschen schnell den Geschmack verliert. Der Isobecher (viele Motive erhältlich) schützt die Glasflasche vor Bruch und hält die Temperatur.

Sofia mag


Wir mögen TrinkflascheGläser und Becher

Auch unterwegs wird bei uns aus Gläsern oder Bechern getrunken. Wir packen den Rucksack dann dementsprechend ein. Dabei sollte man nie 1-2 Küchentücher vergessen, damit die Wasserreste nicht auch im Rucksack landen!
Ich weiß, total unpraktisch, aber ich kann nicht anders.
Zwar halte ich Trinkflaschen für sehr praktisch, aber das Wasser mochte ich nie daraus, also hab ich es für die Jungs genauso praktiziert.