Meine Tochter hat sich zu ihrem vierten Geburtstag eine Regenbogenparty gewünscht. Direkt war klar, ich backe ihr eine Regenbogentorte! Und da wir die Obstsalattorte von GU so lieben, habe ich mich für genau diesen Biskuitteig als Grundlage für die Regenbogentorte entschieden.

Dieser Biskuitteig gelingt einfach immer, ist super saftig und ich habe ihn schon in allen möglichen Varianten gebacken. Wie erhofft hat sich der Teig sehr gut mit der Lebensmittelfarbe vertragen und ist schön fluffig aufgegangen.

Um es nicht weiter kompliziert zu machen, habe ich einfach Sahne mit Vanillezucker geschlagen und mit dieser die Torte geschichtet. Bunte Streusel drauf und fertig ist eine super leckere und wunderschöne Torte 🙂

 

Regenbogentorte

Regenbogentorte
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 35 Min.
 

Ihr erstellt den Biskuitteig, teilt ihn auf sechs Schüsselchen auf, färbt ihn in verschiedenen Farben und backt jede Schicht der Regenbogentorte einzeln. Stapelt und schichtet die Torte dann mit der Vanillesahne.

Portionen: 16
Kalorien: 100000000 kcal
Autor: Line
Zutaten
  • 8 Eier
  • 500 g Zucker
  • 400 ml Orangensaft
  • 400 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 600 g Mehl Typ 550
  • 600 g Sahne
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Zuckerstreusel bunt
  • 6 verschiedene Lebensmittelfarben flüssig
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180° vorheizen, den Boden der Form mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Die Eier und den Zucker cremig schlagen und dann Öl und Saft dazugeben. Folgend Mehl und Backpulver vermengen und rasch der Masse hinzufügen.

  2. Jeweils 250g des erstellten Teiges in 6 Schüsseln aufteilen und die Lebensmittelfarbe immer erst kurz vor dem Backen hinzugeben. So färbt ihr nun die erste Schüssel mit lila, gebt sie in die Kuchenform und lasst sie bei 180° 10 Minuten backen.

  3. So verfahrt ihr nun mit jeder weiteren Biskuitschicht in blau, grün, gelb, rosa und rot. Die fertigen Biskuitscheiben abkühlen lassen.

  4. Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen.

  5. Nun dürft ihr, wenn alle Böden abgekühlt sind, mit dem Schichten beginnen. Der lila Boden kommt auf die Kuchenplatte, darauf gebt ihr etwas Sahne und verteilt sie so, dass der Boden komplett mit Sahne bedeckt, aber nicht zu dick beschichtet ist. Dies wiederholt ihr dann folgend auch mit blau, grün, gelb, rosa und rot.

    Regenbogentorte
  6. Mit der restlichen Sahne umrandet ihr die Torte und stellt sie nun erstmal für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Solltet ihr die Torte am Vortag vorbereiten, würde ich die Streusel erst am nächsten Tag drauf machen. So geht ihr nicht die Gefahr ein, dass sie abfärben.

    Regenbogentorte
  7. Um die Streusel gut auch am Rand zu befestigen ohne die Torte zu beschädigen, nehmt ihr eine Hand voll Streusel und fahrt vorsichtig mit der Hand von unten nach oben am Tortenrand entlang.

    Regenbogentorte
  8. Wenn eure Torte fertig verziert ist, die Gäste aber erst in ein paar Stunden kommen, habe ich einen kleinen Tipp, damit euch die Sahne nicht trocknet. Stellt die Kuchenplatte auf ein Backblech umringt von 4 Gläsern. So könnt ihr die Torte mit Folie frisch halten, ohne dass sie beschädigt wird.

    Regenbogentorte

Fertig ist eine wunderschöne Regenbogentorte, die toll auf jedem Geburtstagtisch aussieht und zudem super schmeckt.

 

Regenbogentorte

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen und würde mich über Feedback und Bilder sehr freuen.

Wollt ihr euren Gästen auch gerne einen Obstkuchen anbieten, so schaut doch auch mal in unser leckeres Apfelkuchenrezept rein!

Eure,

Line