Seid ihr auf der Suche nach einer Geschenkidee zum 3. Geburtstag? Dann habe ich vielleicht einen Tipp für euch. Mein Mann und ich haben uns viele Gedanken gemacht, ob wir unserer Tochter ein neues Laufrad oder ein Fahrrad schenken wollen. Schlussendlich haben wir uns für das Laufrad entschieden. Aber ich berichte euch mal von Anfang an.

[Werbung, PR-Sample]

Warum Laufrad und kein Fahrrad?

Der Wirbelwind hatte bisher das Laufrad von Puky (LR M), das ich auf einem Trödelmarkt gekauft habe. Zwei Monate nach ihrem zweiten Geburtstag fing sie an sich dafür zu interessieren und ist immer mal wieder damit gefahren. Richtig gut dann aber erst in diesem Frühjahr (mit 2,5 Jahren). Sie ist mit diesem Laufrad schnell an ihre Grenzen gestoßen, denn weite Wege konnte sie damit nicht zurücklegen. Außerdem war ihr das Laufrad mit knapp 3 Jahren auch zu klein. Also war klar, dass sie ein größeres Laufrad braucht.

Wir haben uns natürlich gefragt, ob es sich jetzt noch lohnt ein neues Laufrad zu kaufen. Oder eben doch direkt ein Fahrrad. Ich hatte aber Zweifel was das Fahrrad betrifft, denn ich möchte meine Tochter nicht überfordern. Ich weiß, dass sie dann auch schnell die Lust und das Interesse verliert. Wir haben sie dann auf ein kleines Kinderrad gesetzt und es war direkt klar, dass sie noch zu unsicher ist. Lenken, treten, bremsen – das war ihr einfach zu viel. Sie wollte sofort runter vom Fahrrad. Und wir möchten ihr natürlich nichts schenken, was erst einmal im Keller steht.

Geschenkidee zum 3. Geburtstag // Welches Laufrad?

Welches Laufrad soll es nun werden? Für uns standen Puky und woom zur Auswahl. Da wir in unserer Freizeit leidenschaftlich gerne Rennrad fahren, gehen mein Mann und ich immer mal wieder auf Radmessen. 2017 haben wir auf der Cyclingworld in Düsseldorf die Bikes von woom entdeckt.

Geschenkidee zum 3. Geburtstag

Wir haben uns auf der Messe das woom 1 angeschaut. Allerdings war uns dieses Bike mit fast 3 Jahren zu klein. Es ist geeignet für eine Körpergröße von 82-100 cm, der Wirbelwind ist aber schon 94 cm groß. Auf der Website habe ich dann gesehen, dass es ein neues Laufrad gibt, das woom 1 Plus. Es ist geeignet für eine Körpergröße von 95-110 cm und kann dadurch deutlich länger gefahren werden. Also ist die Entscheidung für das woom 1 Plus sehr schnell gefallen.

Was ist uns an den woom Bikes aufgefallen?

woom hat für mich einen unschlagbaren Vorteil: das Gewicht. Das woom 1 Plus wiegt gerade einmal 4,45 kg. Der Wirbelwind wog mit ihren knapp 3 Jahren etwas über 11 kg. Da ist es besonders wichtig, dass sie ein leichtes Laufrad hat, mit dem sie auch alleine Bürgersteige hochfahren kann. Wenn sie das Laufrad drehen möchte, kann sie es ohne Probleme anheben und wenden.

Geschenkidee zum 3. Geburtstag

Aber nicht nur für meine Tochter ist das Gewicht besonders wichtig, sondern auch für mich. Wir fahren täglich mit dem Laufrad zum Kindergarten. Da sie Mittags oft sehr müde ist, hole ich sie dann mit meinem Fahrrad ab. Also muss das Laufrad wieder mit nach Hause genommen werden. Das Laufrad von woom kann ich ohne Probleme tragen. Ich habe einfach einen Gurt und hänge es mir über die Schulter. Gerade in der Schwangerschaft war ich über jedes Kilo, was ich nicht extra tragen musste, sehr dankbar.

Geschenkidee zum 3. Geburtstag // Das Laufrad ist unser treuer Begleiter

Mit dieser Geschenkidee zum 3. Geburtstag haben wir alles richtig gemacht. Denn längere Strecken legen wir jetzt mit dem Laufrad zurück. Egal ob wir einkaufen, mit dem Hund von Oma und Opa in den Wald oder so spazieren gehen, das Laufrad kommt immer mit. Man merkt richtig, wie viel Spaß sie daran hat, denn diese Entfernungen sind für sie nicht mehr anstrengend. Ich kann es kaum abwarten bald wieder in meine Laufschuhe zu schlüpfen und mit ihr zusammen Sport zu machen.

Laufrad ist die optimale Vorbereitung für das Fahrrad

Wir finden das Laufrad perfekt als Vorbereitung für das Fahrrad fahren. Stützräder sind für uns keine Option. Mit dem Laufrad soll der Wirbelwind ihr Gleichgewichtsgefühl trainieren, um irgendwann, wenn sie so weit ist, auf das Fahrrad umsteigen zu können. Das woom 1 Plus verfügt über zwei Handbremsen, die später auch beim Fahrrad zum Einsatz kommen. So können wir mit ihr direkt das Bremsen üben, was übrigens schon nach kurzer Zeit funktioniert hat.

Qualität, Ausstattung & Preis/Leistung

Sattel und Lenker sind verstellbar, aktuell nutzt sie noch die kleinste Einstellung. Das Laufrad kann sie also wirklich noch sehr lange fahren (laut Herstellerangabe bis 4,5 Jahre). So kann der Wirbelwind ganz alleine entscheiden, wann sie auf das Fahrrad umsteigen möchte. Ich bin schon sehr gespannt, wann es soweit ist.

Geschenkidee zum 3. Geburtstag

Die Luftreifen sind optimal für unebenes Gelände und selbst auf Sandwegen kann sie damit fahren. Das Surfboard am Rahmen ist wirklich genial. Entweder nutzt der Wirbelwind es zum Ausruhen, wenn ich sie schiebe oder sie stellt während der Abfahrt ihre Füße darauf.

Was könnte man optimieren?

Am Rad fehlt uns ein Ständer, der dauerhaft montiert ist. Wir haben zwar den Ständer aus Holz von woom für zuhause, aber unterwegs wäre ein Ständer am Laufrad ganz nützlich. Ich habe bisher leider keinen Ständer gefunden, den man dort befestigen könnte.

Ich muss natürlich sagen, dass der Preis erst einmal abschreckt. Das woom 1 Plus kostet 239 Euro. Die Investition lohnt sich aber, denn so ein qualitativ hochwertiges Bike kann natürlich von mehreren Kindern gefahren werden. Und was bringt es wenn man billig kauft und sich am Ende nur darüber ärgert?


Das woom 1 Plus wurde uns von woom kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bin sehr glücklich über diese Kooperation. Es war Liebe auf den ersten Blick. Wir von Mamafreundin bekommen mittlerweile zahlreiche Kooperationsanfragen, von denen wir fast alle ablehnen. Wir zeigen euch auf unserem Blog nur Produkte, von denen wir wirklich zu 100% überzeugt sind. 

Welche Geschenkidee zum 3. Geburtstag habt ihr? Ich bin gespannt auf eure Inspirationen.

Eure,
Karin