Das Rezept von unserem Spritzgebäck ist auf einem schon leicht zerknüddeltem, mit Notizen bekritzeltem, vergilbtem A5 Blatt in dem Rezepteordner meiner Mama geschrieben. Alleine dieser kleine Zettel weckt so viele schöne Erinnerungen bei mir.

Jedes Jahr freue ich mich, wenn es endlich soweit ist, dass wir die Plätzchen mit den Kindern und meiner Mama backen. Sie sind einfach sooo lecker!

Spritzgebäck

Mein Familienrezept für das beste Spritzgebäck:

    • 500 g Mehl
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 250 g Zucker
    • 250 g Butter
    • 2 Eier
    • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver

Ruhen: Mindestens 3 Stunden, am Besten eine Nacht im Kühlschrank stehen lassen
Backzeit: ca. 12 Minuten
Temperatur: 160 Grad Umluft

Die Butter mit dem Zucker zu einer weichen schaumigen Masse rühren. Nacheinander gebt ihr die 2 Eier, sowie 2 Päckchen Vanillezucker hinzu. 2 gestrichene TL Backpulver und 500 g Mehl miteinander vermengen und der Teigmasse hinzufügen. Den Teig über Nacht ruhen lassen.

Das Spritzgebäck eignet sich auch super zum Ausstechen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen, bin gespannt ob ihr die Plätzchen auch so lieben werdet und freue mich schon auf euer Feedback!

Eure,
Line